Landesverband Bremen e.V.

Erste Hilfe

Erste Hilfe für Angehörige von Pflegebedürftigen

Für Angehörige von Pflegebedürftigen biete der ASB Bremen spezielle Erste-Hilfe-Kurse an, bei denen zum Beispiel der Umgang mit Medikamenten, Aspiration und weitere Besonderheiten zu diesem Themenbereich behandelt und vermittelt werden. Der Kurs wird von erfahrenen Ausbilder/innen durchgeführt, die sich in der notfallmedizinischen Versorgung von Pflegebedürftigen besonders gut auskennen.

Schritt 2: Hilfe rufen © ASB/T. Ehling

Nächster Termin: 
9. und 10. Mai 2015
jeweils von 8:30 bis 16:30 Uhr
ASB-Ortsverband Ost
In der Vahr 61-63
28329 Bremen 

Anmeldung erforderlich!


Am 9. und 10. Mai 2015 findet jeweils von 8:30 - 16:30 Uhr beim ASB-Ortsverband Ost In der Vahr 61-63 ein besonderer Erste-Hilfe Kurs für Angehörige von Pflegebürftigen statt, geleitet von einem erfahrenen Rettungsassistenten. Die Besonderheit dieses Kurses sind die zielgruppenorientierten Inhalte, zum Beispiel der Umgang mit Medikamenten, Aspiration und noch weitere offene Fragen der Interessenten.


Ein Unfall auf der Straße oder im Haushalt, ein Kreislaufzusammenbruch oder Herzinfarkt – diese oder ähnliche Notfälle ereignen sich nach Schätzung von Experten über 25 Millionen Mal jährlich in Deutschland und passieren zumeist in Anwesenheit von Familie, Freunden oder Kollegen. In vielen Fällen kann die Hilfe in den ersten Minuten lebensrettend sein.

Sprechen Sie uns an für Informationen zu unseren Kursangeboten für Angehörige von Pflegebedürftigen. 

Kenntnisse nach zwei Jahren auffrischen

Wenn der Erste-Hilfe-Kurs mehr als zwei Jahre zurückliegt, empfiehlt der ASB die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Training, um die Kenntnisse aufzufrischen.