Landesverband Bremen e.V.

Ausbildungsangebote

Fachpraktische Ausbildung zur / zum Heilerziehungspfleger / in

Wir suchen zum 01.08.2017 bzw. 01.10.2017 Auszubildende für den Beruf des Heilerziehungspflegers / der Heilerziehungspflegerin.

Bildergalerie

Hilfen für Menschen mit Behinderung © ASB

In unseren Wohnhäusern und der Tagesförderstätte bilden wir in Zusammenarbeit mit verschiedenen Berufsfachschulen in der Bremer Umgebung Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger aus. 

Die Ausbildung dauert drei Jahre. An zwei bis drei Tagen in der Woche gehen Sie zur Schule, die anderen Tage findet die fachpraktische Ausbildung zwei Jahre im Bereich Wohnen und ein Jahr in der Tagesförderstätte statt.

In den Wohnhäusern und in der Tagesförderstätte werde Sie von erfahrenen Heilerziehungspfleger/innen als Mentoren gezielt unterstützt und beraten. 

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung: € 325,00 / zudem übernehmen wir das Schulgeld und leisten einen pauschalen Fahrtkostenzuschuss
  • Unterstützung und Beratung durch kompetente Mentoren
  • Eine moderne Führungs- und Teamkultur mit flachen Hierarchien, die sich stets an den Bedürfnissen der Kundinnen und Kunden und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter orientiert
  • Engagierte, fachkompetente Kolleginnen und Kollegen
  • Regelmäßige Supervision sowie Fort- und Weiterbildungen, z. B. 3-jährige Schulung zum personzentrierten Konzept
  • Krisen- und Deeskalationsmanagement
  • Fachvorträge und Schulungen zu aktuellen Themen der Behindertenhilfe
  • Eine strukturierte und geordnete Einarbeitung
  • Die Aussicht auf eine Beschäftigung als Heilerziehungspfleger/in nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung

Wir erwarten:

  • Motivation und Engagement in der Assistenz/Begleitung erwachsener Menschen mit Behinderung
  • Ein hohes Maß an Lernbereitschaft im Rahmen der fachpraktischen und schulischen Ausbildung
  • Personzentrierte Unterstützung unserer Kunden im Tagesschichtdienst
  • Mindestvorausetzung: Hauptschulabschluss + 2-jährige Berufsfachschule Hauswirtschaft, Fachrichtung Sozialpflege

Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne der Leiter des Wohnhausbereiches Konrad Seidl: Telefon 0421 98 97 04 11.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail im PDF-Format (.ZIP- und Word-Dateien [.doc / .docx] werden aus Sicherheitsgründen abgewiesen!) an die angegebene E-Mail-Adresse. Bewerbungsmappen können wir aus Kostengründen nicht zurücksenden.

Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt per E-Mail bitte an: Konrad.Seidl(at)asb-bremen.de

alternativ per Briefpost an die

Arbeiter-Samariter-Bund
Gesellschaft für soziale Hilfen mbH
Herrn Konrad Seidl
Elisabeth-Selbert-Straße 3
28307 Bremen